Translate

07.01.14

Hören und Leben


In der Bibel steht, dass der Glaube aus der dem Hören der Predigt kommt.
Röm 10,17 So kommt der Glaube aus der Predigt, das Predigen aber durch das Wort Christi.
In der Predigt hört man normalerweise etwas aus der Bibel, dem Liebesbrief Gottes an uns Menschen. Glauben entwickeln können wir nur, wenn wir Gottes Wort HÖREN.
Je nachdem, was wir so aufnehmen – auch das unbewusste – gestaltet sich unser Leben.
Als ich mal mit geschlossenen Augen vor dem Fernseher sass, wurde mir erst bewusst, wie oft in den Filmen geflucht wird. Welch eine Schande!
Hören ist also noch wichtiger als lesen. Deshalb habe ich vor, wichtige Bibelverse zu vertonen. In wochenlanger Arbeit habe ich bereits einige Bibelverse aus dem neuen Testament herausgesucht. Ich hoffe, dass ich mal das nötige Wissen und die Zeit finde, Gottes Verheissungen aufzunehmen.
 
 
 
Mk 4,20 Diese aber sind's, bei denen auf gutes Land gesät ist: die hören das Wort und nehmen's an und bringen Frucht, einige dreißigfach und einige sechzigfach und einige hundertfach.
Hebr 2,1 Darum sollen wir desto mehr achten auf das Wort, das wir hören, damit wir nicht am Ziel vorbeitreiben.
Mt 12,36 Ich sage euch aber, dass die Menschen Rechenschaft geben müssen am Tage des Gerichts von jedem nichtsnutzigen Wort, das sie geredet haben.
 
Kommentar veröffentlichen